Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, by Peter H. Ganten, Wulf Alex

  • admin
  • April 2, 2017
  • German 1
  • Comments Off on Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, by Peter H. Ganten, Wulf Alex

By Peter H. Ganten, Wulf Alex

Das Buch behandelt die Grundlagen von Linux sowie die Einrichtung, Konfiguration und management vernetzter computers unter Debian GNU/Linux. Diese Linux-Distribution zeichnet sich durch hervorragende Werkzeuge zur Pflege des structures sowie eine deutliche Trennung zwischen freier und nicht-freier software program aus. Debian GNU/Linux geh?rt zu den sichersten und leistungsf?higsten Linux-Distributionen. Die Einrichtung von Debian GNU/Linux ist in den letzten Jahren einfacher und damit das procedure f?r weite Kreise zug?nglich geworden. Zun?chst f?hrt Sie das Buch in die grundlegenden Ideen freier software program, in Linux allgemein und Debian GNU/Linux speziell ein. Dann werden Planung, Einrichtung und Anpassung des platforms auf Arbeitsplatzrechnern und Servern erl?utert. Der dritte Teil des Buches geht auf Fragen des laufenden Betriebs, die Aktualisierung, die wichtigsten Dienste in einem lokalen Netz und im web sowie Sicherheitsthemen ein. F?r die dritte Auflage wurden die Themen neu gegliedert und der Stoff aktualisiert. Das Buch bezieht sich auf die seit 2007 stabile model etch. Anwendungsprogramme werden von Wulf Alex im Buch Debian GNU/Linux in der Praxis (ISBN 978-3-540-23786-0) erl?utert.

Show description

Read Online or Download Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, 3.Auflage GERMAN PDF

Best german_1 books

Additional info for Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, 3.Auflage GERMAN

Sample text

Org/). Die Aufgaben rund um ein Linux/UNIX-System lassen sich von drei Standpunkten aus betrachten: • • • Ein Benutzer (E: user, F: utilisateur) arbeitet mit dem System und löst von außen kommende Aufgaben mit seiner Hilfe, ein Verwalter (E: administrator, F: administrateur) bringt das System zum Laufen und sorgt für sein Wohlergehen. Administrators make things work, um noch einmal das X11-Buch zu zitieren. ein Entwickler (E: developer, F: développeur) kümmert sich um die Weiterentwicklung der Software, um Standards und neue Hardware.

Außerhalb des GNU-Projektes hat die GPL ebenfalls Bedeutung erlangt, weil nicht mehr jeder Programmierer oder Autor sich um die Formulierung einer Lizenz für seine Geistesblitze zu sorgen braucht. Viele übernehmen einfach die GPL – vielleicht ohne sie gründlich gelesen und verstanden zu haben – und verlassen sich darauf, dass RMS und seine Mitstreiter schon die richtigen Worte gefunden haben. Die zunehmende Beliebtheit der GPL und ihrer Verwandtschaft führt gelegentlich zu Problemen, die nicht vorhersehbar waren.

Bekannte Distributionen sind Slackware (eine der frühesten), Red Hat, SuSE (heute zu Novell gehörig), Mandriva (ehemals Mandrake) und Debian. Auf Debian bauen weitere Distributionen (Derivate) wie Knoppix, Ubuntu, Skolelinux und User-Linux auf. Sie wenden sich an bestimmte Benutzerkreise oder sind auf bestimmte Anwendungsgebiete ausgerichtet. Eine Übersicht, die weder vollständig noch brandaktuell sein kann, finden wir bei der deutschen Wikipedia unter den Lemmata Liste von Linux-Distributionen und Vergleich von Linux-Distributionen.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 37 votes