Das Auge des Leoparden by Robert Dölle, Henning Mankell, Der Hörverlag

  • admin
  • April 2, 2017
  • German 1
  • Comments Off on Das Auge des Leoparden by Robert Dölle, Henning Mankell, Der Hörverlag

By Robert Dölle, Henning Mankell, Der Hörverlag

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann struggle er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Show description

Read Online or Download Das Auge des Leoparden PDF

Best german_1 books

Additional info for Das Auge des Leoparden

Example text

Plötzlich setzt sich der Zug mit einem Ruck in Bewegung, und der Lärm auf dem Bahnhof schwillt zu einem gewaltigen Crescendo an. Ein Beinpaar taucht vor dem Fenster auf, als ein Mann auf das Waggondach klettert. Ihm folgen ein Korb mit Hühnern und ein Sack mit getrocknetem Fisch, der etwas aufreißt und den Geruch von Verwesung und Salz verströmt. Werner Masterton wirft einen Blick auf seine Armbanduhr. »Zehn Minuten zu früh«, sagt er. « Rauchschwaden ziehen vorbei, Feuer flackern entlang der Gleise und die Lichter von Lusaka bleiben allmählich zurück.

Rauchschwaden ziehen vorbei, Feuer flackern entlang der Gleise und die Lichter von Lusaka bleiben allmählich zurück. »Wir fahren sonst nie mit dem Zug«, sagt Werner Masterton aus seiner Ecke heraus. »Einmal alle zehn Jahre vielleicht. Aber in ein paar Jahren wird es in diesem Land kaum noch Züge geben. Nach der Unabhängigkeit ist alles verfallen. Innerhalb von fünf Jahren ist hier fast alles zusammengebrochen. Alles wird gestohlen. Wenn dieser Zug nachts anhält, was er mit Sicherheit tun wird, dann um dem Lokomotivführer die Möglichkeit zu geben, Treibstoff aus dem Tank der Lokomotive zu verkaufen.

Ein solcher Lampenschirm, und die Putzfrau wäre entlassen worden«, sagt er. »Nicht am nächsten Tag, nicht nach einer Abmahnung, sondern sofort, sie wäre auf der Stelle gefeuert worden. Ein dermaßen verdreckter Zug wie der, in dem wir unterwegs sind, wäre früher undenkbar gewesen. In ein paar Stunden erreichen wir Kabwe. Früher hieß es Broken Hill. Sogar der alte Name war besser. Wenn Sie unbedingt die Wahrheit hören wollen, nichts ist gleich geblieben oder gar besser geworden. « »Aber«, setzt Hans Olofson an, wird jedoch unterbrochen.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 49 votes