Außenhandel: Grundlagen globaler und innergemeinschaftlicher by Clemens Büter

  • admin
  • April 2, 2017
  • German 1
  • Comments Off on Außenhandel: Grundlagen globaler und innergemeinschaftlicher by Clemens Büter

By Clemens Büter

Das Buch ist ein Fach- und Grundlagenlehrbuch f?r das Au?enhandelsgesch?ft. Es erl?utet den zu beachtenden Ordnungsrahmen sowohl f?r die Handelsbeziehungen zwischen den Mitgliedsstaaten der Europ?ischen Union als auch im Handel mit Drittstaaten. Darauf aufbauend werden die Erscheinungsformen des Au?enhandels sowie die Grundlagen des Au?enhandelsmarketings behandelt. Weitere Schwerpunkte liegen in der Darstellung der f?r die Au?enhandelsabwicklung erforderlichen Gestaltungselemente, wie Kaufvertr?ge, Lieferbedingungen und Transportwesen, Zahlungsbedingungen und Finanzierung sowie der Sicherungsfazilit?ten im Au?enhandel. Das Buch erm?glicht dem Leser eine strukturierte Einarbeitung in die Zusammenh?nge und kaufm?nnischen Aspekte des Au?enhandels. Es wendet sich sowohl an Studierende als auch Praktiker des Auslandsgesch?fts.

Show description

Read or Download Außenhandel: Grundlagen globaler und innergemeinschaftlicher Handelsbeziehungen PDF

Similar german_1 books

Additional info for Außenhandel: Grundlagen globaler und innergemeinschaftlicher Handelsbeziehungen

Sample text

Sofern eine schädigende Wirkung durch Dumping nachgewiesen werden kann, besteht die Möglichkeit „AntiDumpingzölle“ zu erheben. Durch protektionistische Maßnahmen kann ein eher kurzfristiger Schutz vor ausländischer Konkurrenz erreicht werden. Langfristig gesehen überwiegen jedoch die Nachteile des Handelsprotektionismus, da ein fehlender internationaler Wettbewerbsdruck den Strukturwandel hemmt und damit auch das Wirtschaftswachstum beeinträchtigt. 3 Internationale Kooperationen und Organisationen Handelspolitik findet sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene statt.

De) 9 Die Zuordnung der Waren in das Zolltarifschema (Nomenklatur) wird als Einreihung bezeichnet. B. Verbote oder Beschränkungen des Außenwirtschaftsverkehrs. Im Hinblick auf die oft schwierige Einreihung von Waren sowie auch vor dem Hintergrund häufiger Änderungen des Zolltarifs besteht für Einführer und Ausführer die Möglichkeit, eine verbindliche Zolltarifauskunft bei den Zollbehörden zu beantragen. Die Beantragung einer verbindlichen Zolltarifauskunft ist schriftlich auf dem dafür vorgesehenen Vordruck vorzunehmen.

Industriestandards bedeuten oder eine gegenseitige Anerkennung. − Freiheit des Personenverkehrs bedeutet, dass Staatsangehörige der Mitgliedsstaaten (Unionsbürger) die Binnengrenzen frei überschreiten dürfen. Sie umfasst zudem die Arbeitnehmerfreizügigkeit und die Niederlassungsfreiheit. Die Arbeitnehmerfreizügigkeit gewährt einem Arbeitnehmer das Recht, eine Beschäftigung in allen Mitgliedsstaaten, zu den jeweils dort herrschenden Bedingungen, auszuüben. Die Niederlassungsfreiheit bezieht sich auf das Recht zur Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit bzw.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 9 votes